Aufbau Datensatz

Aufbau eines Datensatz - was technisch benötigt wird

Wir kommen vom Großen ins Kleine. Jeder Datensatz besteht aus verschiedenen Datenfeldern. Diese Datenfelder haben eine Struktur (Datensatzaufbau). Dazu gehört:

  • Name des Datenfelds
  • Type des Datenfelds
  • Länge des Datenfelds

Datenfeldname

Um gezielt ein Felder ansprechen zu können, werden die Datenfeldnamen vergeben. Diese sollten soweit sprechend sein, dass der Programmierer sich schnell zurecht findet – andererseits besteht die Kunst darin, dass diese Benennung nicht zu lange ist, damit der Programmierer nicht zu viel tippen muss. Beispielweise bei der Tabelle „Buch“ sind Feldname vorstellbar wie „titel“, „erscheinungsjahr“, „auflage“, „preis“.

Datenfeld-Typ

Je nach Verwendungszweck des Feldes wird der Datenfeld-Typ gesetzt. Es gibt Text und Zahlenfelder. Die Textfelder sind rein für die Datenhaltung da, während mit Zahlenfelder gerechnet werden kann. Zu den Zahlenfeldern zählen z. B. Ganzzahlen, Zahlen mit Nachkommastellen und Datumsfelder.

Folgende sind die geläufigsten Typen:
string - Buchstaben, Zahlen und Zeichen
int - Ganzzahlen
float - Zahlen mit Nachkommastellen

Datenfeld-Länge

Für eine optimierte Datenbank muss jedem Feld eine Länge mitgegeben werden. Beispielsweise benötigt eine ISBN-Nummer für Bücher 13 Stellen, eine Kundennummer eher weniger und als Buchtitel sollten genügend Zeichen zur Verfügung stehen.

Beispiel: Datensatzaufbau

Datenfeldname Datenfeld-Typ Datenfeld-Länge
titel string 250
erscheinungsjahr int 4
auflage int 2
preis float 10.2


Aufgabe: Überlegen Sie, wie Sie theoretisch den Datensatz für folgenden Fall aufbauen würden

Sie möchten die URLs von Webseiten in einer Datenbank verwalten, auf die Sie einen Link gesetzt haben.

Sie benötigen:

  1. ein Datenbankfeld für die URL, von der der Link abgeht,
  2. ein Datenbankfeld für die URL, auf die der Link zeigt
  3. ein Datum und Uhrzeit, wann der Link gesetzt wurde

Wie benennen Sie diese Felder, welche Größer erhalten die Datenbankfelder und was für einen Datentyp würde Sie verwenden?