Variablen in PHP nutzen

Für eine Vielzahl von Anwendungen werden Variablen benötigt - Variablen sind Platzhalter für Inhalte, die teilweise auch erst während der Abarbeitung des Programmes bekannt werden (siehe nächstes Kapitel Berechnungen) bzw. sind nützlich, um ein variables Programm erstellen zu können (als Beispiel der Mehrwertsteuersatz als Variable - ändert sich nämlich von Zeit zu Zeit, auch wenn eine Bundesregierung vor der Wahl etwas anderes behauptet).

Variablen werden definiert, indem vor dem Namen der Variablen ein Dollarzeichen steht. Der Variablennamen sollte ohne Sonderzeichen (öäü..) und ohne Leerzeichen gewählt werden. Der Variable wird ein Wert zugewiesen, indem nach dem Variablenname ein Gleichzeichen mit dem Inhalt kommt. Handelt es sich bei dem Inhalt um Texte, wird dieser in Anführungszeichen gesetzt. Ist der Inhalt numerisch, wird dieser einfach angegeben.

$name         = "Axel";
$schuhgroesse = 43;

In einer Variable wird der Name gespeichert und ausgegeben.

<?php
echo "Hallo Welt ";
echo "<br />";
echo "ich bin da";
 
$variablenname = "Axel Pratzner";
echo $variablenname;
?>

Beachten Sie bei der Ausgabe das fehlende Leerzeichen nach dem "da" - besser machen!

Hallo Welt
ich bin daAxel Pratzner

Im folgenden Beispiel wird in der Variablen $kursname der Kurs gespeichert und das ".com" als Variable $suffix gesetzt.

<?php
 
$kursname = "PHP-Kurs";
$suffix = ".com";
 
echo "Herzlich willkommen zum $kursname$suffix";
?>

Als Ausgabe im Browser erscheint:

Herzlich willkommen zum PHP-Kurs.com

Variablen-Namen sind case-sensitiv

Case-Senstiv bedeutet, dass eine unterschiedliche Schreibweise von Groß- und Kleinschreibung einen großen Unterschied macht - es entstehen dadurch verschiedene Variablen, was zu langem Suchen nach Fehlern beim Programmierer führt :).

<?php
echo "Hallo Welt ";
echo "<br />";
echo "ich bin da";
 
$VariableZahlA = 42;
$variablezahla = 2012;
 
echo "<br />";
echo $VariableZahlA;
 
echo "<br />";
echo $variablezahla;  // Variablen sind case-sensitiv
?>

In der Ausgabe sehen Sie, dass wir hier mit 2 Variablen hantieren, die sich nur in Groß- und Kleinschreibung im Quellcode unterscheiden, aber komplett andere Werte beinhalten.

Hallo Welt
ich bin da
42
2012

Einfache und doppelte Anführungszeichen bei Variablen

Der Inhalt zwischen den Doppelten Anführungszeichen wird von PHP ausgeführt (ordnungsgemäß spricht man von parsen). Variablen werden innerhalb von Anführungszeichen berücksichtigt und deren Inhalt ausgegeben.

Bei Verwendung von einfachen Anführungszeichen (die Zweitbelegung auf der #-Taste) wird im Browser exakt das ausgegeben, was zwischen den einfachen Anführunszeichen steht, ohne auf eventuell vorhandenen Variablen zu achten.

<?php
$kursname = "PHP-Kurs";
$praefix  = ".com";
 
echo "Herzlich willkommen zum $kursname$praefix";
echo "<br />";
echo 'Herzlich willkommen zum $kursname$praefix';
?>
 

Und hier die Ausgabe zum Vergleich

Herzlich willkommen zum PHP-Kurs.com
Herzlich willkommen zum $kursname$praefix

Maskieren von Sonderzeichen

Bestimmte Zeichen müssen maskiert werden, die sonst als Programmierzeichen dienen, aber auch einmal im Text erscheinen sollen - zum Beispiel soll ein Anführungszeichen innerhalb einer Ausgabe ausgegeben werden. Als Beispiel wird "PHP-Kurs.com" mit den Anführungszeichen ausgegeben.

Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"

Dazu wird vor dem jeweiligen Zeichen, das ausgegeben werden soll, eine Backslash (\) eingetragen.

<?php
echo "Herzlich willkommen zum \"PHP-Kurs.com\"";
?>

Es gibt natürlich mehrere Wege nach Rom - hier sehen Sie 3 Möglichkeiten, die Anführungszeichen auszugeben:

  • in der ersten Zeile wird das Anführungszeichen jeweils maskiert
  • in der zweiten Zeile wird der entsprechende HTML-TAG für das Anführungszeichen verwendet
  • in der dritten Zeile, indem die ganze Zeile durch einfache Anführungszeichen dem Parsen entzogen wird
<?php
echo "Herzlich willkommen zum \"PHP-Kurs.com\"";
echo "<br />";
echo "Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"";
echo "<br />";
echo 'Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"';
?>

Alle 3 führen zum gleichen Ergebnis:

Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"
Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"
Herzlich willkommen zum "PHP-Kurs.com"

Übung: Bauen Sie folgende Ausgabe nach mit nur 1 x echo

Das Besondere an dieser Übung ist, dass nur einmal der echo-Befehl genutzt werden darf.

Vorgaben:

  • nur 1 mal echo
  • Text zentriert
  • zwei Zeilen
  • 2 Variablen, eine für Vornamen, eine für Nachnamen
  • Ausgabe von Anführungszeichen beim Kurstitel

Viel Spaß beim Nachbauen

Herzlich willkommen Axel Pratzner
zum ["PHP-Kurs.com"]

Zum Vergleich mit Ihrer Lösung finden Sie hier 2 verschiedene Lösungen. Ihre Lösung kann nochmals anders aussehen (richtig ist sie, solange die Ausgabe auf dem Browser identisch ist und nur 1 mal echo verwendet wurde).