Primär- und Fremdschlüssel

Primärschlüssel

Bei den Adressen haben wir die ID ? diese ist der Primärschlüssel der Tabelle "Adressen". In dieser Spalte enthaltene Werte dürfen nur ein einziges Mal vorkommen. Duplikate sind niemals erlaubt! Ein anderer Primärschlüssel ist in der Tabelle "PLZ" die Spalte "plz" und in der Tabelle "Anrede" die Spalte "kuerzel".

Die primäre Bedeutung des Primärschlüssels kommt dann zum Tragen, wenn man 2 Tabellen verknüpft (in Beziehung setzt).

Fremdschlüssel

Was bei der Verknüpfung in der einen Tabelle der Primärschlüssel ist, ist in der zweiten Tabelle der Fremdschlüssel. Der Fremdschlüssel enthält den gleichen Wert wie der Primärschlüssel, kann aber öfters vorkommen (je nach Beziehungsart). So kann er einmal, keinmal oder mehrmals vorkommen.

In unserem Beispiel ist bei der Tabelle "PLZ" das Feld plz der Primärschlüssel und in der Tabelle "Adressen" das Feld PLZ der Fremdschlüssel (kann öfters vorkommen).

Bei der Tabelle "Anrede" ist das "akuerzel" der Primärschlüssel und in der Tabelle "Adresse" die Spalte "akuerzel" der Fremdschlüssel.

Zum Verleich nochmals unsere Tabellen, in dem die Schlüsselfelder farblich hervorgehoben sind.

Tabelle: Adresse:

id nachname vorname akuerzel strasse plz telefon
1 Müller Fritz m Hauptstr. 12 72070 07071-555-12312
2 Simmer Susi w Herbstallee 1 72074 07071-555-654654
3 Sommer Susi w 72074 07071-555-64444

Tabelle: Plz:

plz ort
72070 Tübingen
72074 Tübingen

Tabelle: anrede:

akuerzel anrede
w Frau
m Herr

Tabelle: anrede:

a-id leseausweisnr
1 1289234877
3 984613325